Kompetenzdiagnostik

Potenzialentwicklung

 

Das Wissen um persönliche Kompetenzen und Potenziale und deren zielgerichtete Weiterentwicklung ist eine wesentliche Basis für Erfolg und Zufriedenheit im Arbeitsleben.

Dazu gehört das Erkennen dieser Kompetenzen ebenso wie das professionelle Kommunizieren darüber – fundiert, nachvollziehbar und klar formuliert sowie wertschätzend im Umgang mit den beteiligten Personen.
Die Empfehlung von Ansätzen und Ideen zur persönlichen Weiterentwicklung – als Ableitung und Herausarbeitung aus den Analyseergebnissen – gibt den Impuls zum Gestalten der zukünftigen Entwicklung.

 

Seit vielen Jahren schätzen wir auf der Grundlage psychologisch fundierter und praxiserprobter Verfahren und Methodiken Menschen ein, kommen zu aussagekräftigen und akzeptierten Ergebnissen und stoßen so ganz individuelle Entwicklungen und auch persönliche oder übergeordnete Entscheidungen an.

 

Zielgruppe

Unternehmen verschiedener Branchen, Menschen verschiedener Hierarchie-Ebenen und Positionen, Menschen privat

 

 

Anlass – Zweck – Ziel

  • Bewerberauswahl / talent finding
  • High Potential-Identifizierung
  • Management Audit
mehr
  • Berufliche Neuorientierung
  • Karriere-Orientierung
  • Kompetenzeinschätzung
  • Potenzialeinschätzung
  • Standortbestimmung
  • Stärken-Schwächen-Profil
  • Stellenbesetzung
  • Systemeinführung Kompetenzeinschätzung und Kompetenzentwicklung

Verfahren – Methoden

  • Assessment Center
  • Potenzialanalyse
  • Strukturiertes Interview
mehr
  • Auswahlverfahren
  • Bewerberinterview
  • kek3 – Kompetenz-Einschätzungs-Kriterien
  • Management Audit-Verfahren
  • Systeme zur Kompetenzeinschätzung und -entwicklung
  • 360° Feedback

Konkrete Vorgehensweise z.B. im Assessment Center

Halbstandardisiertes Verfahren

mehr
  • Protokollierung des Verhaltens pro Aufgabe (offen)
  • Auswertung: je Aufgabe: Zuordnung des Verhaltens zu den kek3-Kriterien sowie Bewertung der Situationsangemessenheit
  • Gesamtintegration: Schaffung eines Gesamtbildes, Abweichungsanalyse, Stärken-Schwächen-Analyse, Statusbewertung, ggf. mit Eingruppierung in Kompetenz-Level
  • Feedbackgespräch mit den Beteiligten; je nach Absprache gibt es einen ausformulierten Ergebnis-Report, ggf. Empfehlung von Maßnahmen
  • Verantwortliche des Unternehmens werden aktiv integriert in die Beobachtung, Durchführung, Auswertung, Integration und Feedback

Praxiserfahrung – Auszug aus Projekten

  • Konzeption und Durchführung von Einzel-Assessment Centern zur Bewerberauswahl intern und extern: u.a. Geschäftsleitung, IT-Leitung, Finanzbuchhaltung, Produktmanager, Redakteure, Führungskräfte und Mitarbeiter Vertrieb und Service
  • Unterstützung von Human Resources durch Einführung eines Bewerberauswahlverfahrens mit teilstrukturiertem Interview
  • Assessment Center zur Weiterentwicklung von High Potential-Managern
    sowie Unterstützung der Geschäftsleitung  bei Management Audits zur Identifizierung von High Potentials (langjährig)
  • Standortbestimmung von Privatpersonen, z.B. zur beruflichen Umorientierung
mehr
  • Assessment Center zur Besetzung von Führungsfunktionen im Vertrieb bei Neustrukturierung des Konzerns
  • Entwicklung und Einführung eines Leistungs- und Potenzialbeurteilungsverfahrens mit Potenzial-Ermittlungs-Seminar (AC) zur Auswahl interner Kandidaten zur Förderausbildung
  • Durchführung von Karriere-Orientierungs-Seminaren (AC-Verfahren) zur Entscheidung Führungs- oder Fachlaufbahn
  • Konzeption und Durchführung von mehreren Dutzend Personal-Entwicklungsgesprächen (Einzel-AC) zur Weiterentwicklung der individuellen Stress-Kompetenz - Mitarbeiter div. Führungsebenen
  • Entwicklung, Ein- und Durchführung von KESS - Kompetenz-Einschätzungs- und Entwicklungs-System – Vertrieb; ca. 100 Einzel-Interviews
  • Potenzialanalyse der Management-Ebene eines Unternehmens
  • Potenzialanalyse von Schülern/Abiturienten zur Berufsorientierung

Moderation

Mediation

 

Es gibt viele Anlässe, Konstellationen und Themen, in denen eine externe, neutrale Moderation einiges bewirken kann. Wir legen Wert auf bewusste, klare und wertschätzende Kommunikation mit dem Ziel, das je nach konkretem Anlass variieren kann: Klärung, Strukturierung, Aussprache, echte Sachdiskussion, Zuhören, Lernen, Entwicklung, Lösung, Verständnis, Veränderung, Vereinbarung, Umsetzung, …

 

Speziell zur Vermittlung in Konflikten kann auch eine Mediation sinnvoll sein. Neben anlassbezogen unterschiedlichen Vorgehensweisen der Vermittlung im Konfliktfall sind Kennzeichen des strukturierten Mediations-Verfahrens die Freiwilligkeit, Autonomie und gleichrangige Behandlung der Beteiligten, die Neutralität des Mediators/der Mediatorin, der ergebnisoffene Prozess und die Win-win-Lösungsorientierung.

 

 

Zielgruppe

Unternehmen, Geschäftsleitung, Bereiche, Abteilungen, Teams, Projekt-Teams, Bürogemeinschaften, Praxen, Vereine

 

 

Anlass – Zweck – Ziel

  • Gestaltung von Meetings: Ausrichtung, Neutralität, Nutzen von diversity, Haltungen, Werten, agilem Mindset
  • Entwicklung und Einführung von Neuem, z.B. bei Neu-Ausrichtung oder Umstrukturierung
  • Konflikte; Konfliktvorbeugung
mehr
  • Change Management
  • Führungsgrundsätze, Unternehmensgrundsätze
  • Gremienarbeit
  • Kommunikation im Team
  • Neubesetzung
  • Projektarbeit
  • Teambuilding
  • Teamentwicklung
  • Umgang miteinander, mit Veränderungen
  • Umstrukturierung
  • Unternehmenskultur
  • Zusammenarbeit von (neuen) Kollegen,
    z.B. neuer Chef und Kollegen, Personal und Betriebsrat

Konkrete beispielhafte Vorgehensweise

...

Themenzentrierte Struktur der Verfahren

Inhaltlicher Input zur Information und als Trigger

Teilnehmer bringen eigenen Input in die Themenbearbeitung ein

Ausrichtung des Gesamtprozesses auf das jeweilige Kernanliegen

Erkenntnisse und Ergebnis für die konkrete Arbeitspraxis als Output

Praxiserfahrung – Auszug aus Projekten

  • Moderation von Geschäftsleitungs-Meetings und Management Audits
  • Konflikt-Moderation eines andauernden Konflikts zwischen Unternehmensbereichen/-organen
  • Moderation von verschiedenen Konflikten (u.a. Aufgabenverteilung, Arbeitsbelastung) mit Auswirkung auf das Arbeitsklima in einer Abteilung eines Unternehmens nach Umstrukturierung
  • Teamentwicklung in einem Bereich mit neuer Führung
mehr
  • Umgang mit Veränderungen in einem Unternehmensbereich mit Fokus auf neue Anforderungen und Erwartungen hinsichtlich Aufgabenspektrum, Arbeitsdichte und Umgang mit Kunden
  • Moderation von Workshops zur Gestaltung von Arbeitsklima und Leistung im eigenen Verantwortungsbereich für Geschäftsführer und weitere Führungsebenen
  • Erfahrungsaustausch zur Mitarbeiterführung und Umgang mit Anforderungen, Zielen und Leistungserbringung
  • Mediation eines langjährig andauernden Konflikts zwischen Führungskraft und Mitarbeiter, die ehemalige Kollegen waren
  • Konfliktberatungen, Konfliktmoderationen und Mediationen zu vielen Themen und mit unterschiedlichen Personenkonstellationen

Coaching

Business Coaching – Senior executive coach – Life Coach

 

Klare Handlungsideen und -aussichten, neuen Input für die Zukunft und ein „gutes Gefühl“ zu haben, das ist das, worauf meine Coachings ausgerichtet sind.
Die Unterstützung dazu gebe ich gerne, ich bin ausgebildet und erfahren darin und begleite Sie einfühlsam und methodisch fundiert in Ihren persönlichen Prozessen.

 

Zielgruppe

Manager, Führungskräfte, Mitarbeiter

Privatpersonen

Teams

 

 

Anlass – Zweck – Ziel

  • Rollenklärung bei erstmaliger oder veränderter Übernahme von Führung / Management-Aufgaben
  • Unterstützung bei Konflikten, Konfliktsituationen, Konfliktkonstellationen
  • Umgang mit stark empfundener Belastung oder Überlastung, mit schwierigen Situationen
mehr
  • Ich-Stärkung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Impulse zur Stärkung der eigenen Ausrichtung, zur Weiterentwicklung
  • Klarheit bei beruflicher Neu- oder Umorientierung
  • Work-Life-Balance
  • Individuelle Themen

Konkrete beispielhafte Vorgehensweise

...

Strukturierter systemischer Prozess
Coaching-Vereinbarung treffen

Kennenlernen und Klären der Grundlagen

Klarheit schaffen über die Situation, das Problem

Herausarbeiten und Formulieren des gewünschten Ergebnisses

Finden und Vereinbaren von individuellen Schritten und Maßnahmen

Unterstützungsimpulse entsprechend des individuellen Fortschritts bis zum gewünschten Ziel

Unterstützung bei der Stabilisierung der Veränderung im Alltag

Evaluierung der Zielerreichung

Praxiserfahrung – Auszug aus Projekten

  • Entwicklung eines Coaching-Konzepts für Führungskräfte
  • Konzeption und Einführung eines Coaching-Systems – „Manager coachen“ – im Vertrieb
  • Business Coachings und Mentorings mit unterschiedlichem Fokus:
    Herausstellen persönlicher Stärken, Neu in der Führungsfunktion, Ausrichtung in einer neuen Struktur, Kommunikation im Team, Konflikte in der Arbeit, Persönlichkeitsentwicklung
  • Sparrings-Partner für Manager, Geschäftsführer, Selbstständige bei anfallenden Themen
  • Life Coachings, z.B. mit Fokus auf Standortbestimmung, Berufliche Neuorientierung, Umgang mit Stress, Ich-Stärkung, Work-Life-Balance, Selbstbild – Fremdbild, andere private Themen

Personalentwicklungs-Projekte

 

Wir konzipieren innerbetriebliche Programme, Trainings, Workshops und Seminare zu verschiedenen Themen und Anlässen. Veranstaltungen führe ich selbst durch, Programme, z.B. Trainee-Programme, entwickle ich eng verzahnt mit HR-Experten in Unternehmen, die diese dann autonom leiten.

 

Zielgruppe

Mitarbeiter und Manager (Führungsnachwuchs, mittleres und Senior Management)
aus verschiedenen Branchen und Bereichen

 

 

Themen

  • Arbeitsklima und Leistung
  • Business Mission
  • Führungskompetenz
  • Mitarbeitergespräche
  • Persönlichkeitsentwicklung
mehr
  • Anforderungen – an Führung, an Leistung
  • Burnout – Umgang mit Belastung
  • Feedback (geben)
  • Förder-Pools
  • Führung
  • Führung und Team
  • Führungskultur: Haltung, Werte, diversity, agiles Mindset
  • Kommunikation in der Führung
  • Konfliktbearbeitung in der Führung
  • Managemententwicklung
  • Mitarbeitereinschätzung
  • Mitarbeiterentwicklung
  • Mitarbeiterführung
  • Personalentwicklung
  • Umgang mit Veränderungen
  • Unternehmenskultur
  • Trainee-Programm-Entwicklung
  • Work-Life-Balance

Verfahren – Methoden

...
  • Design Thinking
  • Kommunikationstechniken
  • Konfliktlösungstechniken
  • Beratungsgespräch
  • Moderation
  • Training
  • Workshop

Konkrete Vorgehensweise

...

Zusammen mit dem Unternehmen, den Verantwortlichen / Beteiligten werden je nach Situation die Prozesse bei Zielfestlegung, Konzeption, Durchführung und Evaluierung zielführend und effizient gestaltet oder es werden vorgegebene Ideen bzw. Maßnahmen passgenau umgesetzt.

Praxiserfahrung – Auszug aus Projekten

  • Programm zur professionellen Weiterentwicklung von professionals, Experten (ohne Ausrichtung auf Führungskarriere)
  • Beratungsprozess zur Entwicklung einer Business Mission für einen eigenständigen Unternehmensbereich
  • Workshops für Führungskräfte zum Umgang mit Konflikten und herausfordernden Mitarbeiterkonstellationen
  • Unterschiedliche Führungsseminar, z.B. „Situativ führen“, „Prozess- und Mitarbeiterführung“, „Führungskompetenz – Führen und Steuern der Mitarbeiterleistung durch Kommunikation“ für Führungskräfte aus Betrieb, Verwaltung und Vertrieb
mehr
  • Entwicklung von passgenau auf die Unternehmenssituation zugeschnittenen Trainee-Programmen für verschiedene Bereiche
  • Veranstaltung zum Thema burnout – Hintergründe, Merkmale, Umgang damit im Unternehmen
  • Entwicklung und Moderation einer Workshop-Reihe "Management-Entwicklung bei ... (Unternehmensname) " für alle Führungskräfte mit Ergebnissen aus vorab durchgeführten Mitarbeiter-Feedbacks
  • Konzept, Einführung und Begleitung: Führungskräfte als interne Mentoren
  • Führungstrainings mit verschiedenen Schwerpunkten: „Feedback geben“, „Mitarbeiter-Gespräche führen“ etc. für alle Führungskräfte eines Unternehmens
  • Workshops zur Entwicklung von Selbstbild, Identifikation, Motivation: "Was ist begeisternd an unserem Bereich/Unternehmen?"